Das SAR M41 Nachsuche wurde in Zusammenarbeit mit Jägern speziell für die Nachsuche entwickelt, hat sich aber auch sehr gut bei der Drückjagd in Wäldern bewährt. In der Praxis und in zahlreichen Tests hat sich dieses Modell besten bewährt. Tests: Wild und Hund, Januar 2005, ab Seite 46 Caliber, September 2004, ab Seite 6 TECHNISCHE DATEN Verschluss: Halbstarrer Rollenverschluss. Lauf: L 320mm, Ø 17mm kaltgeschmiedeter und im Vakuum Spannungsfrei geglühter Polygonlauf Lothar Walther Matchlauf. Freischwinger. Kaliber: .308 Win. Griffstück: Metall mit Nußbaumholz NILL Griff. Magazin: 2 Schuss, 5 Schuss, 10 Schuss oder 20 Schuss Gesamtlänge: Festschaft: 860 mm (Ausgeschobener Schulterstütze: 859 mm) (Eingeschobener Schulterstütze: 679 mm) Sicherung: Hebelsicherung Visier: Offen über Kimme und Korn. Gewicht: 4,1 kg Hinterschaft: Festschaft Nußbaumholz Vorderschaft: Nußbaumholz System: Rückstoßlader Zubehör: Anschussscheibe, Bedienungsanleitung, Putzzeug, Visierverstellschlüssel, Gewehrriemen Leder, Taktikelriemen web. grün, 2 Reservemagazine 20-Schuss ALU, 2 Reservemagazine 20-Schuss Stahl, Kunststoff Magazintasche, Kunstleder Magazintasche, VDB-Waffenpass - 5 Jahre Garantie BKA Bescheid: JA (ZV 255164.01.04) Bedürfnis: Sicherheitsdienst, Jäger und Sammler Streukreis: ca. 18mm - 22mm auf 100 Meter mit unserer Einschiessmaschine. Finish: Schwarz Kunststoffbeschichtet oder Mangan Phosphatiert.
[./page_56pag.html]
[./page_24pag.html]
[./page_24pag.html]